Schumi bei der Alpenrallye

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau am Chiemsee - Kein geringer als der siebenfache Formel1-Weltmeister Michael Schumacher ist bei der 22. Kitzbühler Alpenrallye dabei. „Video“

Da geraten die schönen alten und teuren Autos bei der 22. Kitzbühler Alpenrallye ganz in den Hintergrund. Sämtliche Besucher bei der Hauptetappe auf Gut Hitzelsberg warteten nur auf einen...

Den deutschen Rennfahrer schlechthin und damit ist nicht „Strietzel“ Stuck gemeint... Nein, Michael Schumacher gibt sich die Ehre. Er ist als Beifahrer von Andreas Pohl in einem Lagonda LG 45 Rapide (Baujahr 1937) unterwegs. Und auch wenn die Autos eigentlich im Mittelpunkt stehen, kommt „Schumi“ nicht drumherum, Autogramme zu schreiben.

Oldtimer und Promis rund um den Chiemsee

Autogramme schreiben muss Hans-Joachim Stuck nicht mehr, aber er darf dafür selbst fahren. Seine Frau begleitet ihn und beide sind mit ihrer bisherigen Leistung sehr zufrieden.

In diesem Auto will Andreas Pohl mit Beifahrer Michael Schuhmacher die 22. Kitzbühler Alpenrallye gewinnen.

Die Hauptetappe der 22. Kitzbühler Alpenrallye führt am Freitag, 5. Juni, von Kitzbühl über Schhneitzlreuth nach Bernau am Chiemsee. Von dort geht es weiter über Brannenburg zurück nach Kitzbühl.

Am Samstag, 6. Juni, gibt es dann eine „Österreich-Rundfahrt“ in Tirol und dann ist sie auch schon wieder vorbei, die Alpenrallye.

Da das Wetter aber so schön mitspielt und die Veranstalter auf eine über 20-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken können, wird es auch im kommenden Jahr eine Kitzbühler Alpenrally geben... vielleicht fährt dann Michael Schumacher unter Anleitung von „Strietzel“ Stuck selbst mit, wer weiß.

Mehr zur 22. Kitzbühler Alpenrallye:

Promis und Oldtimer - nur die Sonne fehlt

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser