Schlosshotel im Schwarzbuch der Steuerzahler

Herrenchiemsee - Das Schlosshotel auf Herrenchiemsee steht im am Donnerstag vorgestellten Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler.

Wie der Präsident des Bundes Rolf von Hohenau sagte, verschlinge die Sanierung des staatseigenen, denkmalgeschützten Hotels bereits Millionen. Aus geplanten 5,9 Millionen seien bereits 7,9 Millionen Euro geworden und ein Ende nicht in Sicht. Interessant sei auch, dass ein Großteil der Mehrkosten dadurch entstanden sei, dass das Hotel auf einer Insel steht. Das hätte man vorher gewusst und damit auch planen können, sagt Hohenau.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © cs

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser