Unfallfahrer verstirbt im Klinikum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Halfing - Schwerer Unfall bei Halfing: Ein 61-jähriger Autofahrer verlor kurz nach der Ortschaft Mühldorf die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Lkw. Im Klinikum erlag er schließlich seinen schweren Verletzungen. ** Video **

Kurz nach Mühldorf war der 61-jährige aus bislang unbekannter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, fuhr zunächst am Bankett entlang, bevor er zurück auf die linke Fahrbahnseite schleuderte, wo er gegen einen Lkw-Kipper im Gegenverkehr prallte.

Die Bilder vom Unfallort

Priener rast in Lkw

Der 56-jährige Lkw-Fahrer aus Rosenheim hatte zuvor bereits eine gute Reaktion bewiesen und war nach rechts ausgewichen und konnte den Lkw bis zum Stillstand abbremsen, bevor es zu dem Zusammenstoß kam.

Der 61-Jährige wurde durch den heftigen Anstoß an den Lkw in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Auto herausgeschnitten werden. Der Mann wurde vom Rettungsdienst mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, wo er wenig später verstarb.

Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

An den Fahrzeugen entstand bei dem Unfall jeweils massiver Frontschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf ca. 13.000 Euro.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Halfing und Prutting mit jeweils ca. 15 Mann zur Rettung, Absperrung und Fahrbahnreinigung im Einsatz.

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser