Bernamare: Gutachten lässt auf sich warten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Das Schwimmbad soll energetisch verbessert werden, deshalb wartet die Gemeinde nach wie vor auf ein Gutachten. Dass es so lange dauert, bereitet Bürgermeister Daiber ernsthafte Sorgen.

Die Gemeinde Bernau wartet noch immer auf ein Gutachten über das Schwimmbad Bernamare. Eine Firma war damit beauftragt worden nach Lösungen für das Schwimmbad zu suchen, um es energetisch zu verbessern. Dass das Gutachten so lange auf sich warten lasse, könne nichts Gutes heißen, so Bürgermeister Klaus Daiber. Außerdem seien Mitarbeiter der Firma bereits zwei Mal öfter vor Ort gewesen, als anfangs geplant.

Daiber rechnet damit, dass sich das Gutachten ausweiten und damit die Kosten für die Gemeinde steigen könnten. In einer Bürgerversammlung Anfang November ist das Bernamare Thema. Bis dahin müssten die Ergebnisse des Gutachtens vorliegen, fordert Daiber.

Wie berichtet hatte eine erste Energiepotentialanalyse ergeben, dass bei der Wiederaufbereitung des Wassers Geld und Energie gespart werden könnte. Derzeit verbraucht das Bad 55 Prozent der Energie der gemeindlichen Einrichtungen. Zudem weist es ein jährliches Defizit zwischen 350.000 und 400.000 Euro auf.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser