Klausur-Tagung der CSU-Landesgruppe

MdL Stöttner: "Kloster Seeon genau die richtige Wahl" 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seeon – Heute, 5. Januar, wird die Klausur-Tagung der CSU-Landesgruppe im Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon fortgesetzt. Im Fokus stehen EU-Sicherheitsfragen. Wie das OVB berichtet, haben die beiden heimischen CSU-Landtagsabgeordneten Klaus Steiner und Klaus Stöttner ihre Einschätzung zur welche Bedeutung der Veranstaltung für die Region abgegeben: 

MdL Klaus Steiner: "Seeon besserer Tagungsort als Wildbad Kreuth"

"Ich begrüße es, dass die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe 2017 in meinem Stimmkreis im Landkreis Traunstein stattfindet. Mit Seeon steht ein adäquater Tagungsort zur Verfügung und ist trotz aller Nostalgie um Wildbad Kreuth der bessere Tagungsort.

Natürlich war es im letzten Jahr mein Bemühen, auch die Winterklausur der CSU-Landtagsfraktion nach Seeon zu bringen, aber für die über 100 Abgeordneten ist dies aus Platzgründen leider nicht möglich."

MdL Klaus Stöttner: "Kloster Seeon genau die richtige Wahl"

„Ich freue mich, dass die Wahl auf das Tagungshotel Kloster Seeon gefallen ist. Da der Chiemsee eine überregionale Marke darstellt, bin ich fest überzeugt, dass Seeon hier genau die richtige Wahl ist. Der Tagungsort vermittelt die Geschichte unserer christlichen Wurzeln sehr klar und zeigt, dass die Politik der CSU und die christliche Verantwortung zusammengehören.

Für die gesamte Klausurtagung wird Seeon im Mittelpunkt der bundespolitischen Berichterstattung stehen und somit auch eine enorme Strahlkraft für den Ort Seeon und die beiden Landkreise Traunstein und Rosenheim wie auch für Oberbayern entwickeln."

Den ausführlichen Artikel lesen Sie aufOVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa Abgeordneten Büro Klaus Steiner/ps (Montage)

Zurück zur Übersicht: Seeon-Seebruck

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser