Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gästeehrung in Seebruck

55 Jahre zu Gast im Moier-Hof in Burgham

Bild v.l. Steffi Wieshuber (Tourist-Information), Bürgermeister Martin Bartlweber, Albert, Christina & Isabell Lex (Moier-Hof) vorne: Lotte & Diethelm Barth
+
Bild v.l. Steffi Wieshuber (Tourist-Information), Bürgermeister Martin Bartlweber, Albert, Christina & Isabell Lex (Moier-Hof) vorne: Lotte & Diethelm Barth

Seebruck - Wie Heimkommen ist es für Lotte und Diethelm Barth, wenn sie in die Einfahrt vom Moier-Hof in Burgham einbiegen. Das tun sie regelmäßig. Seit 55 Jahren kommt das Paar aus Speyer nach Seeon-Seebruck. Ein Grund, um zu feiern.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

55 Jahre Urlaub in Burgham. Das ist auch für die Gemeinde Seeon-Seebruck ein seltenes Jubiläum. Deshalb ist Bürgermeister Martin Bartlweber auch persönlich zum Gratulieren gekommen. Mit Blumen und Präsent bedankte er sich bei Lotte und Diethelm Barth für die lange Treue. „Das ist eine ganz besondere Auszeichnung für unsere Gemeinde und natürlich die Gastgeber hier“.

Lotte und Diethelm Barth freuten sich sehr über die Aufmerksamkeit. Und sie versicherten, auch in den nächsten Jahren ihren Urlaub auf dem Moier-Hof in Burgham zu verbringen. Einer der Lieblingsorte für das Ehepaar Barth ist der Seeoner See. Hier wird nach Herzenslust gebadet, mit Blick auf das imposante Kloster Seeon. Aber es bieten sich natürlich auch viele Ausflugsziele an, sodass die beiden nach 55 Jahren immer noch Neues erleben.

Pressemeldung der Gemeinde Seeon-Seebruck

Kommentare