Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ursprünglich am 7. Mai geplant

See.No.Bruck – Großes Straßenfest in Seebruck wegen schlechten Wetterverhältnissen abgesagt

Das Straßenfest in Seebruck am 7. Mai wurde aufgrund der Wetterverhältnisse kurzfristig abgesagt.
+
Das Straßenfest in Seebruck am 7. Mai wurde aufgrund der Wetterverhältnisse kurzfristig abgesagt.

Nach der langen Zeit, in der Feste nicht möglich waren, freuen sich die Menschen jetzt endlich wieder auf ein unbeschwertes Miteinander. Eine gute Gelegenheit ist das geplante Straßenfest der Gemeinde Seeon-Seebruck. Nachdem die Sanierung der Alz-Brücke den Bürger*innen viel abverlangt, soll dieses Fest eine kleine Entschädigung sein.

Update, 6. Mai - Wegen schlechtem Wetter: Straßenfest in Seebruck abgesagt

Aufgrund der Wetterverhältnisse hat sich die Gemeinde Seeon-Seebruck dazu entschieden, das Straßenfest abzusagen. In einer Pressemitteilung heißt es: „Leider meint es das Wetter nicht gut mit uns. Nach Rücksprache mit den teilnehmenden Vereinen und Gastronomen, haben wir gemeinsam beschlossen, das Straßenfest kurzfristig abzusagen.“

Erstmeldung:

Die Mitteilung im Wortlaut:

Seebruck - Schon als die Brückensperrung zum ersten Mal im Raum stand, hat Bürgermeister Martin Bartlweber versprochen, dass die Gemeinde sich hier etwas einfallen lässt. Nachdem die Traunsteiner Straße bis September für den Durchgangsverkehr nicht nutzbar ist, wird die Gelegenheit für ein Straßenfest genutzt. Am Samstag, den 7. Mai ab 11 Uhr ist viel Programm geboten. „Die Seebrucker Vereine und Gastronomen packen gemeinsam mit an und es wird ein ganz besonderes Fest werden“, erzählt der Bürgermeister zuversichtlich. „Wir haben uns viel überlegt, von kulinarischen bis kulturellen Leckerbissen.“ Zusammen mit der Kulturbeauftragten Stefanie Reinhard wurde ein besonderes Bühnenprogramm auf die Beine gestellt. „Wir starten mit einem traditionellen bayerischen Vormittag.

Die Trachtler aus Seebruck treten auf. Und es gibt ab 11 Uhr Weißwurst-Frühschoppen mit der Oiden Oktoberfestmusi aus Chieming. Ab 15 Uhr kann eine Stunde lang Walzer am Chiemsee getanzt werden. Anschließend steht Nikolaus Wolf auf der Bühne. Ein besonderes Highlight ist die Live-Schaltung nach Kiew“, so Bürgermeister Martin Bartlweber. Angesichts des Kriegsgeschehens in der Ukraine, suchte die Gemeinde nach einem angemessenen Weg trotzdem zu feiern. „Indem wir Kyiv cultural front eine Stimme auf dem Straßenfest geben, können wir die Musiker vor Ort unterstützen. Sie bekommen dafür natürlich eine Gage und die Besucher haben die Möglichkeit, in aufgestellte Boxen Geld zu spenden.“

Kyiv cultural front ist ein Zusammenschluss von Künstlern, die in der Ukraine geblieben sind, um dort zu helfen. Zum einen packen sie im humanitären Bereich direkt mit an. Zum anderen geben sie regelmäßig Konzerte für das dortige Militär, in Krankenhäusern und für Kinder. Viel Unterstützung bekommt die Gemeinde von Stefan Mayer von Musik Mayer, der die Live Schaltung möglich macht und DJ Evi Dettl von Radio Buh. Die Moderatorin führt durch den Tag, legt selbst auf und stand der gemeindlichen Kulturbeauftragten auch beratend zur Seite. Den musikalischen Ausklang übernimmt schließlich Gemeinderat Michael Regnauer alias DJ ReMikeX. „Vielen Dank an alle, die mit anpacken“, sagt Bürgermeister Bartlweber. „Sonst wäre dieses Fest niemals möglich.

Das wird wirklich etwas Großes und wir freuen uns, wenn viele Besucher kommen, nicht nur aus der eigenen Gemeinde, sondern natürlich auch aus den umliegenden Regionen. Jetzt hoffen wir nur noch auf etwas Sonnenschein.“ Das Straßenfest findet nur bei angemessener Witterung statt. Sollte es abgesagt werden müssen, wird dies auf der Website, im Amtsblatt und den Social-Media-Kanälen der Gemeinde bekannt gegeben.

Programm:

  • 11 Uhr Oide Oktoberfestmusi aus Chieming
  • 12 Uhr Trachtenverein GTEV „Seerose“ Seebruck
  • 14 Uhr DJ Evi Dettl Radio Buh
  • 15 Uhr Walzer Festival
  • 16 Uhr Nikolaus Wolf LIVE www.nikolauswolf.de/epk
  • 17.30 Uhr ukrainische Musiker LIVE aus Kiew www.patreon.com/KyivCulturalFront
  • Kyiv cultural front mit:
  • Vlada Buchko
  • Roman Mulenko
  • Kateryna Artemenko
  • Stas Melnyk
  • Saxophonist Anton Bendrikov
  • Group “The cash”
  • 19 Uhr DJ Evi Dettl
  • 21 Uhr DJ ReMikeX

Pressemitteilung Gemeinde Seeon-Seebruck