Die Liebe zur Braukunst

Erfrischend anders: Warum man bei Camba Bavaria auf Biervielfalt setzt

Seeon-Seebruck - Wer sich in einer mit Tradition behafteten Branche wie die des Bieres entschließt, anders zu sein, riskiert viel. Wie Markus Lohner, Geschäftsführer der Camba Bavaria und BrauKon, es schafft, trotzdem andere Wege zu gehen und eine Biervielfalt braut, die ihresgleichen sucht:

Weil Markus Lohner seiner Liebe zum Bier und zur Kunst des Bierbrauens folgen wollte, gründete er 2008 kurzum seine eigene Brauerei, die Camba Bavaria. Da seine Tätigkeit als Braumeister in den größeren und mittelständischen Brauereien nur wenig Spielraum für Kreativität bot, war mit der eigenen Brauerei die perfekte Spielwiese für das Experimentieren mit Rohstoffen und neuen, teils in Bayern noch recht unbekannten, Rezepturen geschaffen. Bisher wurden in der Camba über 250 verschiedene Biersorten gebraut. Aus rund 26 Malzsorten, 50 Hopfenarten und aus über 500 möglichen Hefestämmen werden ständig neue Bierstile entwickelt.

Zusammen mit dem Anlagenhersteller BrauKon beschäftigt Markus Lohner 30 Braumeister am gemeinsamen Standort in Seeon. Die Leidenschaft zum Bier wird dort von allen Mitarbeitern gelebt, angefangen von der Produktion bis hin zur Verwaltung. Auch die Brauereibesucher, die Gäste der Brauereigaststätte in Truchtlaching und einfach alle, die gerne Bier trinken, sollen in der Camba sehen und schmecken, wie vielfältig Bier sein kann. Kurzum, alle sollen genießen.

Gemeinsam brauen und genießen

Damit das gelingt, hat man sich bei Camba Bavaria einiges einfallen lassen. Zum Beispiel die Braumeisteredition: Seit 2018 dürfen die Braumeister der Camba und BrauKon Rezepturen einreichen – einmal im Monat wird das "Gewinner-Rezept" dann gebraut.

Nicht nur vom Braumeister, sondern im kleinen Team. Mal ist die Assistenz der Geschäftsführung dabei, mal jemand, der sonst im Brauerei-Ladl arbeitet. Im Team entsteht aus einer Rezeptur echtes Bier, samt Name und Etikett. Und dann wird verkostet. Alle Camba-Mitarbeiter kommen zusammen, wenn der Braumeister "sein" Bier präsentiert. Sie riechen, betrachten die Farbe, schmecken und genießen. Hier wird zelebriert, was bei der Camba alle zusammenbringt: ganz besondere Biere. 

Aktuell steht im Brauerei-Ladl in Seeon die Braumeisteredition "Single Hop Märzen". "Unsere Braumeisterin Christina Stoll hat das Bier mit einer einzigen Hopfensorte gebraut – diese Reinheit im Geschmack ist etwas ganz Besonderes", schwärmen auch die Braumeisterkollegen.

Genuss für alle erlebbar machen

Was die Camba-Mitarbeiter leben und zelebrieren, wird gerne auch mit den Besuchern geteilt. Die Camba-Brauerei ist offen gebaut, man kann sie auf eigene Faust und ohne Voranmeldung besichtigen und den Brauern über die Schulter schauen. An den einzelnen Stationen wird deutlich, wie die Hinzugabe von mehr oder weniger Malz, Hefe und Hopfen den Geschmack eines Bieres beeinflusst und welche verschiedenen Sorten es gibt.

Natürlich darf auch probiert werden: die Rohstoffe selbst und dann jeweils ein malziges, hopfiges und hefiges Bier. Auch geführte Touren bietet Camba Bavaria an, bis hin zum Brauerlebnistag, an dem Teilnehmer zusammen mit einem Camba Braumeister Bier brauen.

Heute ist man in der Camba genau dort angekommen, wo man sein will. "Wir haben großes Glück, hier in Seeon und auf unserer kleineren Anlage in Truchtlaching brauen zu dürfen", erzählt Markus Lohner. "Von Rosenheim bis nach Salzburg gibt es so viele hervorragende Brauereien, wir sitzen in einem wahren Bier-Eldorado. Um unsere Liebe zum Bier zu vermitteln, gäbe es keinen besseren Ort."

Camba Bavaria erleben

Hier kann man mehr über Camba Bavaria erfahren und sich für die geführten Brauereitouren und den Brauerlebnistag anmelden: https://www.camba-bavaria.de

Viele Infos, Bilder, Verlosungen und Aktuelles gibt es auch auf den Social Media Kanälen von Camba Bavaria.

Camba Bavaria auf Facebook
Camba Bavaria auf Instagram

Auch in der Brauerei-Gaststätte direkt an der Alz in Truchtlaching, dreht sich alles um Genuss: hier gibt es Camba Biere, die meisten vom Fass, sowie bayerische Spezialitäten aus der Region.

fn/Camba Bavaria

Rubriklistenbild: © Camba Bavaria

Zurück zur Übersicht: Seeon-Seebruck

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT