Hubschrauber bei Seeon-Seebruck im Einsatz

Beim Abbiegen übersehen - Motorradfahrer mit schweren Kopf- und Brustverletzungen in Klinik

+

Seeon-Seebruck - Ein schwer verletzter Motorradfahrer und eine verletzte Autofahrerin waren das traurige Ergebnis eines schweren Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr im Kreuzungsbereich der ST2093 zur TS31 im Gemeindegebiet Seeon - Seebruck.

Update, 20.10 Uhr - Pressemeldung Polizei Trostberg

Am Nachmittag des 2. Juni kam es gegen 16 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatstraße 2093 im Gemeindebereich von Seeon-Seebruck/Truchtlaching.


Hierbei fuhr eine 78-jährige Dame aus dem Bereich Trostberg mit ihrem Audi auf der Staatsstraße 2093 von Truchtlaching kommend in Richtung Seebruck. An der Abzweigung zur Kreisstraße TS31 wollte die 78-Jährige nach links in Richtung Chieming abbiegen, als sie den aus Richtung Seebruck entgegenkommenden 58 - jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Mühldorf übersah und mit ihm kollidierte.

Der Motorradfahrer wurde einige Meter von seinem Kraftrad in die neben der Straße befindliche Wiese geschleudert und mit schweren Kopf- und Brustverletzungen in das Klinikum Traunstein verbracht. Der Motorradfahrer wurde sehr schwer verletzt. Die Autofahrerin wurde leichtverletzt und mittels BRK in das Krankenhaus nach Prien am Chiemsee gebracht.


Zur abschließenden Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein unfallanalytisches und technisches Gutachten angeordnet. Ein Gutachter wurde hierfür angefordert. Ferner wurden die Fahrzeuge zur Beweis- und Spurensicherung sichergestellt und abgeschleppt.

Sowohl das Kraftrad, als auch der Pkw der Dame erlitten durch den Unfall einen wirtschaftlichen Totalschaden. Der Sachschaden wird insgesamt auf circa 10.000 Euro geschätzt.

Die freiwilligen Feuerwehren aus Ising und Truchtlaching kümmerten sich mit insgesamt 21 Einsatzkräften um die Verkehrsregelung und Fahrbahnsäuberung.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Erstmeldung

Ersten Informationen zufolge war eine Frau unterwegs von Seebruck kommend in Fahrtrichtung Truchlaching. Hierbei wurde Sie dann von einem Motorradfahrer aus dem Kreis Mühldorf, der hinter Ihr fuhr, in einer langgezogenen Rechtskurve überholt

Schwerverletzter Motoradfahrer nach Unfall 

 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi

Zeitgleich war die Lenkerin eines Audi, die aus Richtung Truchlaching kam, dabei nach links in die TS31 in Richtung Tabing abzubiegen. Den überholenden Motorradfahrer übersah sie dabei. Im Kreuzungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß. 

Ob der Biker den Überholvorgang bereits abgeschlossen hatte, konnte vor Ort noch nicht abschließend geklärt werden. Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt

Die Autofahrerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Beide Unfallbeteiligten wurden nach der Erstversorgung mit den Rettungswagen in die Krankenhäuser nach Traunstein und Prien eingeliefert. 

Das BRK war mit insgesamt zwei Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug, dem Rettungshubschrauber

Christoph 14 sowie dem Einsatzleiter Rettungsdienst

vor Ort. Die Feuerwehren aus Truchtlaching und Ising waren mit insgesamt 22 Einsatzkräften vor Ort. Sie wurden noch von einem Vertreter der Kreisbrandinspektion unterstützt. Eingesetzt waren die Feuerwehren zur Regelung des Verkehrs, zur Unterstützung des Rettungsdienstes und Sicherstellung des Brandschutzes. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

FDL/BeMi/jv

Kommentare