Ortseingänge geschmückt

Seebrucker-Trachtler stellten zwei „Fest-Taferl“ auf

+
Die vier Trachtler Hansi Dürrmann, Seppi Mayer, Maxi Mühlbauer und Michael Klinger jun. (von links) präsentieren mit Stolz ihr Werk.

Seebruck - Nur noch vier Monate, dann ist das 100-jährige Gründungsfest des Trachtenverein GTEV „Seerose“ Seebruck in vollem Gange. Nun haben die Trachtler an den Orteigängen die „Fest-Taferl“ angebracht, die auf ihre Jubiläumsveranstaltung hinweisen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Damit wurde ein weiterer Schritt der ortsnahen Werbung gemacht. Die vier Hauptprotagonisten posierten sich vor ihrem gelungenen Stück, dass sie mit Stolz präsentierten.

Seppi Mayer, Michael Klinger jun., Hansi Dürmann und Maxi Mühlbauer „zimmerten“ und „schreinerten“ sie Schilder zusammen und stellten sie an den Ortseingängen an der Traunsteiner- und Rosenheimer Straße auf. Das Holz hierfür habe sie von der Zimmerei Holzbau Wörndl gestiftet bekommen, zwei der vier sind bei dem heimischen Unternehmen beschäftigt. Nach den Vorbereitungen in der Werkstatt wurde für ein Loch gegraben und das Fundament einbetoniert. Im Anschluss wurden die „Fest-Taferl“ installiert, die nun die Orteingänge zieren.


Auch der Kartenvorverkauf für drei Veranstaltungen während des Zehn-Tage-Festes läuft: Die Vorverkaufsstellen sind die jeweiligen Zweigstellen der Raiffeisenbank Chiemgau Nord e.G in Seebruck, Seeon, Truchtlaching und Obing, sie betreffen den Mittwoch, 10. Juni mit der slowenischen Band Saso Avsenik & seine Oberkrainer, tags darauf am Donnerstag, 11. Juni gastiert der bayerische Kabarettist Wolfgang Krebs mit seinen Bayerischen Löwen und seinem neuen Programm „OberHammerGau“. Wieder nur einen Tag später am Freitag, 12. Juni folgt der Stimmungsabend mit der Kapelle Josef Menzl und dem Motto „Reisst´s eich zamm, Menzl spuid auf“. Die Karten sind um zwei Euro billiger als an der Abendkasse.

Pressemeldung von td

Kommentare