Presseinformation Tourist-Information Seebruck

Seeon-Seebruck erweitert virtuelle Gemeindetour

+
Um die touristischen Betriebe auch im Internet bestens darzustellen, erweitert die Tourist-Information die 360° virtuelle Gemeindetour.

Seeon-Seebruck - Um die touristischen Betriebe auch im Internet und an den Infoterminals im Rathaus der neuen Tourist-Information bestens darzustellen, erweitert die Tourist-Information die 360° virtuelle Gemeindetour um den Bereich Beherbergung, Gastronomie und Freizeit.

"Wir wollen unsere Leistungsträger in der aktuellen Coronakrise und den Folgen für die Tourismusbranche bestmöglich unterstützen und bieten daher das Basispaket völlig kostenfrei an", so die Leiterin der Tourist-Information, Frau Esterlechner.


Die Anzahl der kostenlosen Bilder ist abhängig von der Betriebsgröße und zusätzlich können bei Interesse weitere Bilder gegen Gebühr erstellt werden. Die Digitalisierung wird vor allem im Tourismus aufgrund der Coronakrise weiter voranschreiten. "Am Ende wollen wir mit der Aktion die Sichtbarkeit unserer Betriebe im Internet erhöhen und den Betrieben konkret helfen, indem Sie die Bilder auch für die eigene Werbung verwenden können".

Der aktuelle Leerstand der Betriebe konnte gut genutzt werden: Die ersten Fotoshootings haben bereits Ende Mai stattgefunden bevor die Gäste ab 30. Mai wieder anreisen dürfen. Weitere Termine sollen im Laufe des Jahres bis in den Herbst hinein folgen.


Interessierte Betriebe können das Anmeldeformular in der Tourist-Info anfordern und noch bis 20. Juni einreichen. Einen ersten Einblick in die virtuelle Gemeindetour gibt es unter www.seeon-seebruck/360

Presseinformation Tourist-Information Seebruck

Kommentare