Motorrad aus Landkreis Mühldorf beteiligt

Auto rammt Harley frontal: Ein Verletzter bei Seebruck

+
  • schließen

Seeon-Seebruck - Bereits am Mittwochnachmittag, 4. September, krachte es auf der Staatsstraße 2093 zwischen Truchtlaching und Seebruck. Beteiligt waren ein Auto und ein Motorrad mit einer Zulassung aus dem Landkreis Mühldorf.

Ersten Angaben vor Ort zufolge war ein Motorradfahrer aus dem Kreis Mühldorf mit seiner Harley Davidson gegen 16.20 Uhr von Seebruck kommend in Fahrtrichtung Traunstein unterwegs. Zeitgleich war der Fahrer eines Opels entgegengesetzt unterwegs. Er wollte an der Kreuzung zur Kreisstraße TS31 in Richtung Chieming nach links abbiegen. Hierbei übersah er das entgegenkommende Motorrad

Trotz Vollbremsungen beider Fahrzeuge war ein Zusammenstoß nicht mehr vermeidbar und der Motorradfahrer prallte frontal in den Opel. Hierbei hatte er wohl Glück im Unglück und wurde wohl nur leicht verletzt. Der Autofahrer blieb unverletzt. 

Unfall zwischen Seebruck und Truchtlaching

Das Rote Kreuz, das mit einem Rettungswagen am Unfallort war, brachte den Biker ins Klinikum nach Traunstein. Die Freiwillige Feuerwehr aus Truchtlaching war mit etwa zehn Einsatzkräften am Unfallort. Sie reinigten die Fahrbahn und richteten eine Umleitung ein, da die Staatsstraße während der Unfallaufnahme für circa 45 Minuten voll gesperrt werden musste. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen.

FDL/BeMi, mw

Zurück zur Übersicht: Seeon-Seebruck

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT