Fahrer war offenbar zu schnell unterwegs

BMW kollidiert bei Seeon-Seebruck frontal mit Baum - ein Verletzter

+
  • schließen

Seeon-Seebruck - Am Freitagabend, den 21. Juni, wurden gegen 20.10 Uhr die Feuerwehren Ising und Truchtlaching, das BRK und die Polizei zu einem Unfall auf die Kreisstraße TS31 gerufen. Eine Person wurde dabei verletzt.

Update, 8.56 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Ein 56-jähriger Mann aus der Gemeinde Seeon-Seebruck fuhr mit seinem Auto am Freitag gegen 20.10 Uhr nach Hause. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er auf der Kreisstraße TS31 zwischen der Abzweigung nach Wald und der Abzweigung nach Ebering nach links von der Fahrbahn ab. 

Er kollidierte zuerst mit dem Heck seines Wagens gegen einen Baum, kam dann ins Schleudern, überschlug sich und prallte danach frontal gegen einen weiteren Baum.

Der 56-Jährige kam mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Die Feuerwehren Ising und Truchtlaching waren mit 30 Mann zur Bergung und Verkehrslenkung vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung

Dort fuhr ein BMW von Tabing in Richtung Truchtlaching und kam nach rechts ins Bankett. Beim Gegenlenken geriet der BMW ins Schleudern, krachte mit dem Heck neben der linken Fahrbahnseite gegen einen Baum und frontal noch in eine Böschung. 

BMW schleudert gegen Baum - eine Person verletzt

Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren leiteten den Verkehr großräumig um reinigten die Fahrbahn.

Zurück zur Übersicht: Seeon-Seebruck

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT