Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ursprünglich für 26. November geplant

Seeoner Gespräch abgesagt: Corona-Lage bremst Veranstaltung aus

Am Freitag, 26. November, hätte die Wirtschaftsvereinigung Seeoner Kreis wieder das Seeoner Gespräch veranstaltet, um den Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Region zu fördern. Aufgrund der Corona-Situation wurde die Veranstaltung jedoch abgesagt.

Update, 22. November

Aufgrund der extremen Zuspitzung der pandemischen Lage findet das für kommenden Freitag (26. November) geplante Seeoner Gespräch 2021 nicht statt. Ein Ausweichtermin ist nach aktuellem Stand nicht vorgesehen.

Erstmeldung, 16. November

Die Mitteilung im Wortlaut:

Seeon/Seebruck - Nach einem Rück- und Ausblick zu den Aktivitäten an der TH Rosenheim spricht Dr. Josef Adersberger, Geschäftsführer der QAware GmbH aus München, zum Thema „Willkommen in Silicon Bavaria! – Von künstlicher Intelligenz und digitalem Mindset“. Im weiteren Verlauf steht das Thema Innovation im Mittelpunkt. Zunächst stellen Prof. Dr. Peter Niedermaier und Prof. Dr. Harald Krause die Transferstrategie der TH Rosenheim vor. Anschließend fragt Marcel Aeschlimann, Verwaltungsratspräsident des Schweizer Unternehmens Creaholic SA: „„Innovation – alles Zufall oder was? Den Bogen zur großen Politik spannt der frühere bayerische Ministerpräsident und ehemalige CSU-Vorsitzende Dr. Edmund Stoiber. Er stellt seinen Vortrag unter die Überschrift „Bayern in Deutschland und Europa. Neue Herausforderungen für die Wirtschaft und den europäischen Zusammenhalt.“

Wir laden Sie herzlich ein zum Seeoner Gespräch, am Freitag, 26. November ab 9 Uhr im Festsaal im Kloster Seeon, Klosterweg 1, 83370 Seeon-Seebruck.

Ablauf:

  • 9.00 Uhr Begrüßung durch Gerald Rhein, Vorstandsvorsitzender des Seeoner Kreises
    9.10 Uhr Rück- und Ausblick der TH Rosenheim durch TH-Präsident Prof. Heinrich Köster
    9.40 Uhr Vortrag „Willkommen in Silicon Bavaria! – Von künstlicher Intelligenz und digitalem Mindset“. Dr. Josef Adersberger, Geschäftsführer QAware, München
  • 10.20 Uhr Pause
    10.50 Uhr Vortrag „Die Transferstrategie der TH Rosenheim“. Prof. Dr. Peter Niedermaier, Vizepräsident der TH Rosenheim und Prof. Dr. Harald Krause, Wissenschaftliche Leitung F&E
    11.25 Uhr Vortrag „Innovation – alles Zufall oder was?“. Marcel Aeschlimann, Verwaltungsratspräsident Creaholic Sa
    12.25 Uhr Vortrag „Bayern in Deutschland und Europa. Neue Herausforderungen für die Wirtschaft“. Dr. Dr. h. c. Edmund Stoiber, Ministerpräsident a. D.
    12.55 Uhr Zusammenfassung und Ausblick von Gerald Rhein

Anmeldung für Medienvertreter*innen:

Wir bitten um Anmeldung zur Veranstaltung per E-Mail an anton.maier@th-rosenheim.de bis spätestens Mittwoch, 24. November.

Hinweis: Die Veranstaltung findet unter der Vorgabe der 2G-Regel statt. Anwesende Personen müssen entweder geimpft oder genesen sein.

Pressemitteilung Technische Hochschule Rosenheim

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare