Sturz: Altöttinger schwer verletzt

Seeon-Seebruck - Am Sonntag ereignete sich auf der St2094 ein schwerer Unfall: Ein Altöttinger Motorradfahrer stürzte in einer Linkskurve und wurde schwer verletzt.

Am 19. Oktober, gegen 14.50 Uhr, befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Motorrad die St2094 von Seebruck in Richtung Seeon.

Kurz nach Seebruck kam der Fahrer alleinbeteiligt in einer Linkskurve zu Sturz und rutschte rechts von der Fahrbahn. Hierbei wurde der 59-Jährige aus dem Landkreis Altötting schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein verbracht werden.

Das Motorrad musste zur Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt werden. Dies wurde von der Staatsanwaltschaft Traunstein in Auftrag gegeben. Die Staatsstraße musste für circa 30 Minuten gesperrt werden. Die Sperrung und Umleitung übernahm die FFW Seebruck.

Die genaue Unfallursache konnte noch nicht festgestellt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Seeon-Seebruck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser