Glück im Unglück in Truchtlaching

Motorradfahrer streift Kia und fliegt gutes Stück durch die Luft!

+

Truchtlaching - Unglaubliches Glück hatte ein Motorradfahrer am späten Freitagnachmittag gegen 18.40 Uhr auf der Pattenhamer Str. in Truchtlaching.

Update, 13.05 Uhr:

Viel Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer am Freitagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto in Truchtlaching. Der 30- jährige Kradfahrer aus dem Kommunalbereich der Stadt Traunreut war auf der Pattenhamer Straße ortsauswärts unterwegs. Etwa auf der Anhöhe geriet er der Spurenlage nach zu weit nach links und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Auto, dem Kia eines 66-jährigen Truchtlachingers

Obwohl er entsprechend Zeugenangaben nach dem Aufprall ein gutes Stück durch die Luft flog und dann am Fahrbahnrand zum Liegen kam, konnte der 30-Jährige nach ein paar Sekunden selbständig aufstehen und blieb annähernd unversehrt. Sowohl der Rettungswagen als auch der vorsorglich eingesetzte Rettungshubschrauber konnten die Unfallstelle ohne Patienten wieder verlassen. 

Der Autofahrer erlitt einen leichten Schock. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Da durch die eingesetzten Polizeibeamten aus Trostberg Verdacht auf Alkoholisierung beim Motorradfahrer geschöpft wurde, erfolgte bei ihm eine Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg. Zur Verkehrslenkung sowie Reinigung der Fahrbahn waren etwa 15 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Truchtlaching eingesetzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Vorbericht:

Ersten Informationen zufolge war der Biker am Ortsausgang von Truchtlaching in Richtung Hörpolding unterwegs. Noch im Ortsgebiet, in einer leichten Rechtskurve kam er aus bislang nicht geklärter Ursache zu weit nach links und streifte einen ihm entgegenkommenden Kia, der in Richtung Ortsmitte von Truchtlaching unterwegs war. 

Motorradfahrer streift Gegenverkehr und stürzt

Der Zusammenprall war so heftig, dass der Motorradfahrer, erst 20 Meter hinter der Unfallstelle zum Liegen kam. Wie durch ein Wunder konnte der Biker wieder von alleine aufstehen und blieb unverletzt. Auch der Autofahrer wurde nicht verletzt. Nachdem der Leitstelle in Traunstein ein Motorradunfall gemeldet wurde, schickten diese auch den Rettungshubschrauber zur Unfallstelle. Die Besatzung des Hubschraubers konnte aber wieder ohne Patient nach Hause fliegen und musste nicht eingreifen. 

Die Feuerwehr aus Truchtlaching war mit 16 Einsatzkräften vor Ort. Sie regelten den Verkehr und säuberten die Unfallstelle von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Seeon-Seebruck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser