Ein Segel für Chieming

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Der Bereich in direkter Nähe des Dampferstegs, der derzeit nur als Parkplatz dient, soll als Begegnungsplatz neu gestaltet werden.

Dazu wurden jetzt im Gemeinderat Überdachungsmöglichkeiten präsentiert.

Eine mögliche Variante für diesen Uferbereich stellte der Geschäftsführer der Seeoner Firma "Aeronautec", Johannes Fitz, in Form eines überdimensionalen Segels vor, unter dem eventuell auch eine Bühne Platz findet.

Das Segel soll nach den Worten von Fitz eine Höhe von höchstens 4,70 Metern und einen Tiefpunkt von 1,80 Metern über dem Boden haben. Damit bleibe die Sicht auf den See gewahrt. Das nach allen Seiten offene Segel würde etwa 80 Quadratmeter groß sein.

Zusammen mit einer Mitarbeiterin der Traunreuter Firma Siteco wurde für den Begegnungsplatz am See ein Lichtkonzept vorgestellt, das nach Meinung der Vortragenden ideal für einen so genannten Eventbereich ist. So sollen dort vier Masten mit Strahlern mit weißen und farbigen Licht aufgestellt werden. Damit könnten während der Veranstaltungen Bäume angestrahlt und am Seeufer das Wasser blau beleuchtet werden. Die Mitarbeiterin empfahl energiesparende LED-Leuchten.

Der Gemeinderat nahm die Planungsvorstellungen zur Kenntnis, ohne bereits eine Entscheidung zu fällen.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war der Antrag von Sebastian Heller und Elisabeth Heimbucher (beide Bürgerforum/Grüne) zum Bau einer Verkehrsinsel in der Stötthamer Straße am Ortseingang aus Richtung Stöttham. Damit würde der Verkehr verlangsamt.

Die Gemeinderatsmitglieder einigten sich nach längerer Diskussion allerdings darauf, ein Tempolimit von 30 km/h einzuführen. Sollte dies nicht möglich sein, wolle man eine Verkehrsinsel bauen.

Kämmerer Bernhard Pecher gab noch bekannt, dass für Chieminger Schüler, die in die Musikschule Traunwalchen gehen, für das Jahr 2009 noch eine Nachzahlung in Höhe von 10700 Euro zu zahlen war.

oh/Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser