Erinnerungen an Peter Huber

Bayerisch-Tiroler Wallfahrt zur Ölbergkapelle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Aschau - Der sagenumwobene "Müllner Peter" rief die Wallfahrt ins Leben - seit 1972 ist sie wieder da! Bald wird sie auch heuer wieder begangen. Doch wann findet die Wallfahrt statt?

Der "Müllner Peter (Peter Huber) von Sachrang“ - viele Geschichten ranken sich um diesen Mann, der zwar als Müller seinen Lebensunterhalt verdiente, aber vor allem als begnadeter Musiker, Heilkundler für Mensch und Tier und politisch stark Engagierter das Leben in und um Sachrang Ende des 18. Jahrhunderts bis Anfang des 19. Jahrhunderts prägte.

Seiner starken Religiosität verdankt es Sachrang, in der Gemeinde Aschau im Priental gelegen, eine weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Wallfahrt zur Ölbergkapelle erleben zu dürfen. Der Müllner Peter rettete nach dem frühen Unfalltod seiner Frau Maria die vom Verfall bedrohte Kapelle durch seinen persönlichen und finanziellen Einsatz. Es lebte so die Tradition der seit der Erbauung der Kapelle im 17. Jahrhundert bestehenden Wallfahrt wieder auf, die dann aber nach dem Tode des Peter Huber abebbte, um jetzt wieder seit 1972 als Bayerisch-Tiroler Wallfahrt alljährlich am dritten Sonntag im September - in diesem Jahr am 21. September - begangen zu werden.

Jeweils um 9.30 Uhr setzen sich die Wallfahrerzüge der Gebirgsschützen und Trachtler auf österreichischer Seite von Wildbichl und bayerischer Seite von Sachrang aus in Bewegung, um dann um 10 Uhr gemeinsam an der Ölbergkapelle den Gottesdienst an diesem „Ort der Kraft“ unter freiem Himmel zu feiern – zelebriert von Abt Prof. Dr. Georg Untergaßmair und unter musikalischer Gestaltung durch den Müllner-Peter-Chor und den Schwarzensteiner Sängerinnen, der Aschauer Musikkapelle und den Aschauer Alphornbläsern unter der Gesamtleitung von Sebastian Weyerer.

Rosi Fürmann

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser