Sieben Blaskapellen am und auf dem See

+
Ein Erlebnis für sich: musikalische Dampferfahrten auf dem Chiemsee.

Chiemsee - Sieben Blasmusikgruppen bringen das Bayerische Meer am Sonntag, 27. September, wieder zum Erklingen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen "Klingender Chiemsee" sind frei.

Frühschoppenkonzerte sind von 10.30 bis 13 Uhr mit der Blaskapelle Prien auf dem Rathausplatz in Prien und von 12 bis 13.30 Uhr mit der Musikkapelle Bernau im Chiemseepark Bernau-Felden. Standkonzerte in Prien-Stock beginnen um 12.15 Uhr mit dem Landesorchester Süd des Bayerischen Landesverbands für Spielmannswesen am Dampfersteg, um 13.15 Uhr mit der Jugendblaskapelle Aschau am Hotel "Luitpold am See" und um 14.30 Uhr am Dampfersteg.

Weitere Standkonzerte auf den Chiemsee-Inseln beginnen um 13 Uhr mit der Musikkapelle Rohrdorf (Herreninsel beim Schlosshotel), um 14 Uhr mit der Musikkapelle Wildenwart (Fraueninsel beim Hotel "Zur Linde"), um 15 Uhr mit dem Landesorchester vor Schloss Herrenchiemsee und um 15.30 Uhr mit der Blaskapelle Bruckmühl beim "Klosterwirt" auf der Fraueninsel.

Mit dem Dampfer auf den See

Musikalische Dampferfahrten starten ab Prien-Stock um 12.20 Uhr mit der Musikkapelle Rohrdorf zur Herreninsel, um 13.15 Uhr mit der Musikkapelle Wildenwart zur Fraueninsel und um 14.55 Uhr mit der Blaskapelle Bruckmühl zur Fraueninsel. Musikalische Chiemseebahn-Fahrten mit der nostalgischen Chiemsee-Bahn vom Priener Bahnhof zur Schiffsanlegestelle beginnen um 12.10 Uhr mit der Musikkapelle Rohrdorf, um 13 Uhr mit der Musikkapelle Wildenwart und um 14.15 Uhr mit der Blaskapelle Bruckmühl.

Bei schlechtem Wetter entfallen die Veranstaltungen.

hö/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser