Strand-Fußball-Feld statt Volleyballplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rimsting - Schon seit längerer Zeit möchte die Gemeinde das Sportangebot auf der Strandanlage in Westernach erweitern. 

Nach dem Bauausschuss beschäftigte sich auch der Gemeinderat in der jüngsten Sitzung ausführlich mit dem Thema. Das Gremium kam zu der Meinung, auf jeden Fall eine Bocciabahn einzurichten. Die Arbeiten soll der Bauhof übernehmen. Die Kosten werden auf 8000 Euro geschätzt.

Anstelle eines von mehreren Seiten gewünschten zweiten "Beach-Volleyball"-Feldes soll ein "Beach-Soccer"- (Strandfußball-) Platz angelegt werden. Vorher soll geprüft werden, ob es sinnvoll ist, die Standorte der Spielfelder für Volley- und Fußball zu tauschen. In den Baumbestand dürfe aber nicht eingegriffen werden, betonte Bürgermeister Josef Mayer.

Der Fußballplatz soll bei Bedarf auch als Volleyballfeld nutzbar, die Banden zur Spielfeldbegrenzung ohne großen Aufwand abbaubar sein. Als mögliche Kosten wurde zum Vergleich der Bau eines solchen Sand-Fußballfeldes in einer Nachbargemeinde herangezogen. Nach Angaben der Verwaltung hatte diese Kommune 13000 Euro investiert. Dazu hatte ein Sportverein 7000 Euro Eigenleistung erbracht.

Die Planung für die zusätzlichen Sportanlagen solle schon jetzt beim Landratsamt eingereicht werden, schlug das Gremium vor. Der Bau soll aber erst im nächsten Jahr erfolgen. Vor der Aufnahme der Kosten in den Haushalt sollen diese noch genau ermittelt werden.

th/Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser