A8: Subaru fängt Feuer

Bernau - Josef Moll aus Piding war am Mittwoch auf der A8 in Richtung München unterwegs, als er auf Höhe der Anschlusstelle Felden plötzlich starke Rauchschwaden an seinem Subaru bemerkte.

Der Pidinger fuhr sofort auf den Standstreifen und musste feststellen, dass im Motorblock seines Subaru ein Feuer ausbrach. Ein Lkw-Fahrer bemerkte das brennende Auto, hielt an und löschte den Motorbrand mit einem Feuerlöscher.

A8: Pkw-Brand

Die alarmierte Feuerwehr aus Bernau rückte schließlich noch mit sieben Mann an und reinigte die Fahrbahn.

Verletzt wurde niemand.

Der Subaru musste mit Totalschaden abgeschleppt werden.

Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.

Rubriklistenbild: © Max Karpf

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser