100 Einsatzkräfte löschen Wohnhaus-Brand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Thalkirchen/Bad Endorf - In Thalkirchen geriet am Montagvormittag ein Einfamilienhaus in Brand. 100 Feuerwehrleute aus den umliegenden Gemeinden konnten das Feuer löschen.

Der Dachstuhl eines Einfamilienhauses fing am Montagvormittag, 7. März, Feuer. Die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden wurden verständigt, etwa 100 Einsatzkräfte konnten den Brand mittlerweile löschen. Nach erstem Erkenntnisstand wurde niemand verletzt.

Die Polizei geht davon aus, dass Funkenflug aus dem Kamin des Hauses das Feuer ausgelöst hat. Eine Fremdeinwirkung schließen die Beamten nach aktuellem Kenntnisstand aus.

Den Schaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro. Die ausgebaute Wohnung im Dachgeschoss sei dank dem schnellen Eingriff der Einsatzleute relativ unbetroffen geblieben.

Lesen Sie dazu auch die Pressemitteilung der Polizei

Wohnhausbrand in Thalkirchen

Rubriklistenbild: © amf

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser