Schleuderunfall auf der A8

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Grabenstätt - Gegen Mittag hatte auf der A8 ein Fahrer aus Schweinfurt vermutlich die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er schleuderte in die Mittelleitplanke.

Gegen 13.40 Uhr ereignete sich auf der A8 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Anschlussstelle Grabenstätt ein Unfall. Bei dem Unfall kam ein junger Fahrer aus dem Landkreis Schweinfurt beim Überholvorgang ins schleudern und knallte mit seinem VW Golf gegen die Mittelleitplanke.

A8: Schweinfurter prallt in die Mittelleitplanke

Durch die Wucht des Aufpralls rutschte der Wagen wieder auf die rechte Seite der Autobahn. Glücklicherweise kamen bei diesem Unfall keine Personen zu Schaden. Am Golf entstandt hingegen ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Auch die Polizei ist nicht vor Unfällen verschont. Am Unfallort angekommen handelte man sich vermutlich durch ein spitzes, herumliegendes Fahrzeugteil einen Platten am rechten Vorderreifen ein.

Quelle: aktivnews.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser