Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

+

Übersee - Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagmittag auf der Brücke über die Tiroler Ache. Ein Motorrad wurde schwer, ein Radfahrer leicht verletzt.

Die Polizeimeldung

Am Freitagmittag kam es zu einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2096. Ein Radfahrer aus dem Achental fuhr über die Brücke der Tiroler Ache und wollte laut Polizei vermutlich nach links Richtung Achendamm abbiegen. Hinter ihm fuhr ein Motorradfahrer aus München und es kam aus noch nicht geklärter Ursache zum Zusammenstoß zwischen beiden Zweiradfahrern. Beide stürzten, der Radfahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der Motorradfahrer kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Motorrad kollidiert mit Radfahrer

Zur Klärung des Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen an. Die St2096 war für rund drei Stunden gesperrt, die Feuerwehr Übersee übernahm die Regelung des Verkehrs.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro.

re/Polizeiinspektion Grassau

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser