Grünes Licht für Bahn-Tunnel

Übersee - Die Bahnschranke mitten im Ort ist Geschichte: Am Montag wird der Spatenstich für den geplanten Tunnel vorgenommen. Zeitgleich werden Unterschriften gegen den A8-Ausbau übergeben.

Das Warten an der Eisenbahnschranke mitten in Übersee hat demnächst ein Ende: Am Montag, 1. März, nehmen um 9 Uhr Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer, Bürgermeister Marc Nitschke und ein Verteter der Deutschen Bahn AG den symbolischen ersten Spatenstich für die 10,4 Millionen Euro teure Maßnahme vor, die Mitte 2011 abgeschlossen sein soll.

Zugleich übergeben Bund Naturschutz und die Bürgerintiative „Bürger setzen Grenzen“ dem Minister eine Unterschriftenliste, in der sich für einen maßvollen Ausbau der A 8 eingesetzt wird.

Lesen Sie mehr dazu in der Samstagsausgabe der Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser