Über den Schüleraustausch hinaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Auf Initiative der Kreisjugendpflegerin Lenka Kargol haben sich jeweils 14 Mädchen und Buben aus den zehnten Klassen der Realschule Prien und der Lenau-Schule aus der rumänischen Partnerstadt Temeswar gegenseitig jeweils eine Woche lang besucht.

Die jungen Rumänen waren dieser Tage, betreut von Realschullehrer Dr. Manfred Gerner, unter anderem in Rosenheim, wo Landrat Josef Neiderhell ganz offiziell einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnete. Sie besuchten die Firma Kathrein und trafen einen ehemaligen Schüler der Lenau-Schule, der nun Mitarbeiter der Firma ist. In Prien (unser Bild) gingen sie zu Bürgermeister Jürgen Seifert, der sie im Rathaus empfing. Realschulleiter Karl Lau erklärte: "Wir haben bewusst eine Partnerschule aus dem Osten ausgewählt und hoffen, dass die beim Schüleraustausch geknüpften Freundschaften darüber hinaus andauern werden."

Falk/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser