Über den Wolken mit der Lottofee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - ZDF-Lottofee Heike Maurer ist mit zwei Gewinnern von Lotto Bayern in einem Heißluftballon über den Chiemgau gefahren. Alle Ballonfahrer erhielten eine Urkunde und einen "neuen Namen".

Vor der Jungfernfahrt wird der große gelbe Ballon mit der roten Aufschrift "Lotto Bayern" mit Sekt getauft, so wie es sich gehört. Ein paar Fotos noch vor dem Start, dann hüpft die bekannteste Lottofee Deutschlands, Heike Maurer vom ZDF, in den Korb. Mit an Bord die Gewinner des Lotto Bayern-Gewinnspiels, Gottfried Geier und seine Lebensgefährtin Christine Schwaiger aus Tettenberg bei Waging.

Bilder von der Jungfernfahrt

ZDF-Lottofee im Ballon über dem Chiemgau

Die Fahrt über den Chiemsee und das Voralpenland dauert rund 30 Minuten. Die Bedingungen sind optimal, der Himmel aber stark bewölkt. Trotzdem ein unvergessliches Erlebnis für alle Ballonfahrer hoch oben über dem Chiemgau. "Es war eine traumhafte Kulisse und nicht so kalt wie ich gedacht habe", sagt Heike Maurer. Am liebsten würde sie in den Chiemgau ziehen wegen der herrlichen Landschaft.

Auch die beiden Gewinner freuen sich über die Fahrt: "Es war ein traumhaftes Wetter mit toller Sicht auf die Berge", schwärmt Christine Schwaiger. Nach der Jungfernfahrt als Ballonfahrerin ist sie nun zur "Freifrau" Christine aufgestiegen. (sf)     

Rubriklistenbild: © sf

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser