Bürgerbefragung zum Chiemseeufer angeregt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Übersee - Auch die Bayernpartei hat zum Streit um die Bebauung der Feldwieser Bucht Stellung bezogen. Sie sieht eine Alternative zum gescheiterten Bürgerentscheid.

Der Ortsvorsitzende der Bayernpartei, Wolfgang Hofmann, hat eine Bürgerbefragung zur Bebauung des Chiemseeufers in der Feldwieser Bucht angeregt, wie die Chiemgau-Zeitung am Samstag berichtet. Auf der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Übersee-Feldwies sagte er, der Bürgermeister und Gemeinderat könnten nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Immerhin hätten 900 Bürger gegen die geplante Bebauung unterschrieben.

Der Gemeinderat hatte es aufgrund Formaler Bedenken abgelehnt, einen Bürgerentscheid einzuleiten. Im Gegensatz zu einem Bürgerentscheid, für den die Zahl der Unterschriften ausreichend gewesen wäre, hat eine Bürgerbefragung keinen verbindlichen Charakter.

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser