+++ Eilmeldung +++

Auf „Bedrohungslage“ hingewiesen

Anonymer Anruf eingegangen - Polizei ermittelt nach Großeinsatz am Münchner Marienplatz

Anonymer Anruf eingegangen - Polizei ermittelt nach Großeinsatz am Münchner Marienplatz

Einsatz am Chiemsee bei Übersee

Surfer kann sich nur noch am Segel festhalten: Wasserwacht rettet Mann aus Seenot

+

Übersee - Ehrenamtliche Helfer der Wasserwacht-Ortsgruppe Übersee haben einen Surfer aus Seenot am Chiemsee gerettet.

Die Meldung im Wortlaut:

Ein Mann war bei stürmischen Bedingungen vom Brett gefallen und konnte die Verbindung zwischen seinem Surfbrett und dem Segel nicht mehr herstellen. Nachdem das Brett von den Wellen abgetrieben wurde, konnte sich der Surfer noch an seinem im Wasser treibenden Segel festhalten. 

Aus eigener Kraft schaffte es der Mann nicht mehr ans Ufer und machte darum durch Hilferufe und Winken auf sich aufmerksam. Die daraufhin per Notruf alarmierten Wasserwacht-Helfer retteten den leicht unterkühlten Surfer wenige Minuten später aus dem Wasser und übergaben ihn an Land an den Rotkreuz- Rettungsdienst. 

Neben der Wasserwacht-Ortsgruppe Übersee waren auch der Rettungshubschrauber Christoph 14, die Wasserwacht Chieming, die Wasserwacht Bernau, die DLRG und die Feuerwehr Übersee an dem Einsatz beteiligt.

Pressemeldung Wasserwacht Kreisverband Traunstein

Zurück zur Übersicht: Übersee (Chiemgau)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT