Es wäre die nächste Großveranstaltung

Ironman am Chiemsee? Übersee sagt "nein"

  • schließen

Übersee - Schon in Chieming gibt's Ende Juni wieder den Chiemsee-Triathlon, jetzt wollte ein anderer Veranstalter auch in Übersee ein ähnliches Event aufziehen - und scheiterte.

"Ironman 70.3" hätte sich der Triathlon genannt - eine Triathlon-Rennserie der kommerziellen World Triathlon Corporation. Auch in Zell am See oder im Kraichgau gibt es Ableger dieser Serie, doch Übersee wird künftig nicht dazu gehören - der Gemeinderat lehnte am Donnerstag das Vorhaben ab

1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen stehen bei diesem Ironman auf dem Programm - eine Gesamtdistanz von 70,3 Meilen, daher der Name. Im September wollte der Veranstalter damit in Übersee aufs Parkett treten, rechnete mittelfristig mit rund 2000 Teilnehmern, wenn sich der Triathlon etabliert hätte

Mit 8:7 Stimmen war die Ablehnung des Gemeinderates denkbar knapp, doch die Skepsis überwiegte: Das Chiemsee-Ufer ist im Sommer schon ausgelastet genug und außerdem hätte es im Zuge des Triathlons wieder zu Straßensperrungen kommen müssen - wovon die Überseer durch den "Chiemsee Summer" und die Sanierung der Feldwieser Straße ohnehin schon ein Lied singen können. 

xe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Übersee (Chiemgau)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser