Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwischen Übersee und Grassau

Sanierungsarbeiten an Staatsstraße 2096: Vollsperrung ab 30. Mai

Wegen Sanierungsarbeiten an der Staatsstraße 2096 muss diese zwischen Übersee und Grassau ab 30. Mai komplett gesperrt werden. Der Verkehr wird umgeleitet.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Übersee – Derzeit wird nördlich vom Ortsteil Almfischer im Auftrag der Gemeinde Übersee die Erschließung für das neue Gewerbegebiet Entenfeld erstellt. Um das Gewerbegebiet verkehrssicher an das überörtliche Verkehrsnetz anzuschließen ist der Bau einer Linksabbiegespur im Zuge der Staatsstraße 2096 erforderlich.

Aufgrund von Straßenschäden insbesondere in Form von Rissen und Spurrinnen beabsichtigt das Staatliche Bauamt Traunstein im Zuge der Erstellung der Linksabbiegespur die St2096 in diesem Bereich zu sanieren. Die Bauarbeiten erstrecken sich auf einer Länge von etwa 500 Metern von der Einmündung Almfischer bis kurz vor der Einmündung der Kreisstraße TS4.

Nach den Erdbauarbeiten und den Arbeiten für den Straßenoberbau für die Linksabbiegespur wird die bestehende Verschleißschicht auf der Staatsstraße abgefräst und durch eine zusätzliche Asphaltbinderschicht und eine neue Asphaltdeckschicht ersetzt. Durch die zusätzliche Asphaltbinderschicht soll zum einen dem Entstehen von Spurrinnen entgegengewirkt werden und zum anderen die Querneigung der Straße zur Gewährleistung der Oberflächenentwässerung verbessert werden. Die Deckenbauarbeiten finden im Zeitraum vom 30. Mai bis voraussichtlich 15. Juni unter Vollsperrung statt.

Die Umleitung ist kleinräumig geplant. Die Umleitung führt in beiden Fahrtrichtungen über die Kreisstraße TS4 nach Übersee und von dort über Mietenkam nach Grassau bis zur Bundesstraße B305. Die Umleitungsstrecke wird entsprechend ausgeschildert.

Da für die Asphaltierungsarbeiten gute Wetterbedingungen vorhanden sein müssen, können sich die Arbeiten bzw. die Sperrungen bei schlechtem Wetter verzögern oder verschieben. Das Staatliche Bauamt Traunstein bittet die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Traunstein

Rubriklistenbild: © Angelika Warmuth/dpa

Kommentare