Beherztes Eingreifen einer Nachbarin

Thujenhecke bei Übersee in Brand

Übersee - Am Samstagvormittag, gegen 10.00 Uhr, geriet in  Feldwies eine Thijenhecke in Brand.

Die Meldungen im Wortlaut: 


Der Brand wurde relativ früh von der Nachbarin entdeckt. Sie verständigte sofort über 112 die Feuerwehr und begann mit dem Gartenschlauch zu löschen. Durch ihr schnelles und beherztes Eingreifen konnte der Brand in Schach gehalten werden, bis die Feuerwehr eintraf und den Brand löschen konnte. 

Die etwa 2,5 Meter hohe Hecke wurde in einer Länge von ca. sechs Meter beschädigt. Die Feuerwehr Übersee war mit etwa 15 Mann vor Ort. Die Brandentdeckerin, sowie die Heckeneigentümerin, erlitten durch die Löschversuche leichte Brandverletzungen Zur Brandursache gibt es keine Hinweise.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare