Unfall auf der St2096

Unfall bei Stegen endet glimpflich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Beide Autos mussten abgeschleppt werden.
  • schließen

Übersee - Auf der Staatsstraße 2096 hat sich am Samstagmittag ein Unfall ereignet. Zwei Autos stießen dabei heftig zusammen. Die Fahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr auf Höhe der Abzweigungen nach Almau und Stegen. Im Kreuzungsbereich stießen hier ein Ford und ein Mercedes zusammen. Der

Die ortsansässige Fordfahrerin missachtete die Vorfahrt, weshalb der auf der Hauptstraße befindliche Mercedes mit österr. Kennzeichen förmlich abgeschossen und danach gegen einen Baum und einen großen Stein geschleudert wurde.

Unfall auf der Staatsstraße 2069

Trotz der Wucht des Aufpralls wurde niemand verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Aufgrund des Unfalls musste die Staatsstraße für rund eine Stunde gesperrt werden. Vor Ort waren neben den Sanitätern auch rund 25 Mann der Überseer Feuerwehr. 

Zurück zur Übersicht: Übersee (Chiemgau)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser