Fußgängerin stürzt nach leichtem Rempler schwer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Eine 84 Jahre alte Fußgängerin ist von einem Auto angefahren worden und hat sich beim Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen

Am Mittwochvormittag war die Frau aus Prien zu Fuß unterwegs. An der Einmündung Wendelsteinstraße/Hochriesstraße in Prien übersah ein 50-jähriger Autofahrer aus München die Fußgängerin und fuhr sie leicht an. Er wollte von der Wendelsteinstraße aus Linksabbiegen, die Seniorein die Hochriesstraße vom Gehweg aus zu Fuß überqueren. 

Die 84-Jährige stürzte so unglücklich mit dem Kopf auf die Fahrbahn, dass sie wegen der Schwere ihrer Verletzungen in das Behandlungszentrum nach Vogtareuth eingeliefert werden musste.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Aufgrund des leichten Anstoßes ist am Auto des Münchners kein Schaden entstanden.

Zeugen können sich mit der Polizeiinspektion Prien unter Telelfon 08051/9057-0 in Verbindung setzen.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser