Gertraud S. (89) tot im Wald gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Grabenstätt - Seit Sonntagnacht wurde fieberhaft nach Gertraud S. gesucht. Nun ist es traurige Gewissheit - die 89-Jährige ist tot.

Montags und dienstags wurde mit sämtlichen Einsatzkräften nach der Frau gesucht. Dabei wurde Grabenstätt an Land, im Wasser und in der Luft Meter für Meter durchkämmt.

Gegen Mittag entdeckte der Spaziergänger die aus einem Altenheim vermisst gemeldete 89-Jährige in einem zwischen Grabenstätt-Winkl und dem Weiler Hütt gelegenen Waldstück. Ob ein gesundheitliches Problem todesursächlich war, ist derzeit noch nicht geklärt. Hinweise für eine Gewalteinwirkung haben sich nicht ergeben.

Bilder von der Suche nach Gertraud S.

Vermisstensuche nach Altenheimbewohnerin

Vermisstensuche geht weiter

Seit Dienstagmittag ist nun klar, dass die Suche kein glückliches Ende genommen hat.

Nach der Vermissten war bereits am Sonntag und Montag mit Kräften der Polizei, Feuerwehr, DLRG, Wasserwacht und dem Rettungsdienst gesucht worden. Auch am Dienstag sind nochmals ein Polizeihubschrauber, Hundeführer und Kräfte der Polizeiinspektion Traunstein im Raum Grabenstätt zur Suche im Einsatz gewesen.

Zur Polizeimeldung

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser