Senioren oder Kids: Wer trinkt mehr?

Rosenheim - Laut dem BRK-Einsatzteam auf der Wiesn sind es weniger die Jugendlichen, die aufgrund zu hohen Alkoholkonsums betreut werden müssen als vielmehr die Besucher über 60 Jahren. Wir haben uns auf dem Herbstfest mal umgehört, was die Gäste dazu sagen. **Video**

Am Mittwoch hatte eine Zwischenbilanz der Wiesn-Sanitäter für Diskussionsstoff gesorgt. Denn die Zahlen hatten ergeben, dass bei 20 Einsätzen wegen Schwerstbetrunkenen sechs bei Festbesuchern über 60 Jahren waren, nur vier davon bei Jugendlichen und zehn bei Leuten aus den Altersschichten dazwischen.

Lesen Sie mehr und sehen Sie das Video-Interview:

Wiesn: Suff-Senioren statt Alko-Kids!

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser