Bei Feldmesse: Pensionist (53) bricht ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rimsting - Ein Serieneinbrecher aus Norddeutschland nutzte die Gelegenheit: Während der Feierlichkeiten des Trachtenvereins schlug er in Rimsting zu. Doch jetzt wurde er gefasst!

Ein aufmerksamer Nachbar beobachtete in der Westenstraße in Rimsting, während des Feldgottesdienstes der Feierlichkeiten des Trachtenvereins, wie ein 53-jähriger Pensionist aus dem norddeutschen Raum, sich in einer offenstehenden Garage seines Nachbarn zu schaffen machte.

Mit Hilfe von Feuerwehrleuten, die beim Gottesdienst zur Parkplatzeinweisung eingeteilt waren, konnte er den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Mann für eine Reihe von Einbrüchen in Wohnhäuser und Firmen im Bereich Traunstein, Laufen und Prien infrage kommt. So hatte er auch in der Nacht auf Sonntag in Bad Endorf zwei Schaukästen aufgebrochen und den Trachtenschmuck daraus entwendet. Außerdem konnten ein Handy, ein Fotoapparat und vier EC-Karten bei ihm aufgefunden werden, die er bei seinen Einbrüchen erbeutet hatte. Ermittlungen werden noch zu weiteren Straftaten führen.

Gegen den Mann besteht bereits in Österreich ein Haftbefehl. Dort hatte er bei einem Einbruch in ein Hotel in Tirol 4000 Euro erbeutet. Der 53-jährige wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien/Chiemsee

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © DPA

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser