Warme Gedanken beim Bad Endorfer Dorffest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Endorf - Heiß ging es her auf dem Dorffest in Bad Endorf. Das war auch nötig: Denn das Wetter und die Temperaturen waren alles andere als einladend.

Kleine und große Zelte entlang der Bahnhofstraße, liebevoll hergerichtet, luden mit Schmankerl und kühlen Getränke zum verweilen ein und ließen schnell die unwirtlichen Temperaturen vergessen.

Zum Auftakt des Dorffestes dankte Gudrun Unverdorben dem Gewerbeverein als Ausrichter, für das große Engagement rund um das Dorffest und begrüßte die Gäste aus der Partnerregion Volovec / Ukraine, die auch wie seit vielen Jahren am Dorffest teilnehmen. Sie wies in ihrer kurzen Begrüßung auf das Jubiläum der Partnerschaft zwischen Bad Endorf und Volovec hin. „20 Jahre humanitäre Hilfe und 10 Jahre Partnerschaft wird am Donnerstag ab 19 Uhr in Marias Kino in Bad Endorf mit Berichten, Kurzfilm, Musik und Brotzeit gefeiert.“

Dorffest in Bad Endorf

Ob Gewerbetreibende, Lions Club, Feuerwehr, BRk, Faschingsgilde und die vielen anderen Vereine, alle beteiligten sich am Dorffest, brachten sich tatkräftig mit ein so dass wieder einmal unbeschwert bis in die Nacht gefeiert werden konnte.

Der Morgen danach bewies, dass die Bad Endorfer nicht nur gemeinsam feiern können, sondern auch beim Aufräumen zusammenhalten. Die Spuren der Nacht waren dank der vielen freiwilligen Helfern noch in der Nacht und spätestens zum Kirchgang bereits beseitigt.

amf

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser