Western-Festival "Chiemsee Country" beginnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Das "Chiemsee Country" in Bernau-Felden beginnt am morgigen Donnerstag. Auch dieses Jahr bietet das viertägige Western-Festival ein vielseitiges Programm für die ganze Familie.

Morgen gibt es ab 17 Uhr Live-Musik im Zelt und einen "Cowboy-Strip". Am Freitag sorgen die "Chiemsee Cowboys" mit ihrem Musik- und Showprogramm für Stimmung. Am Samstag und Sonntag steht dann etwas ganz Besonderes auf dem Programm: Jeweils ab 18 Uhr zeigen fesche Cowgirls und -boys Leder- und Westernmoden.

"Bullriding" und "Line-Dance"

Jeden Tag können sich die Besucher bei "Bullriding", beim Pfeil- und Bogenschießen, auf einem "BungeeTrampolin" versuchen. Außerdem gibt es ein Kettenkarussell, eine Pferdereitbahn, einen "Western Kinderzug" und "Line-Dance".

Die Händlerstadt bietet ein buntes Sortiment vom Indianerschmuck über das Büffelhorn und Wasserpfeifen bis hin zur Wahrsagerin und zum Tätowierer.

Trucks reisen an

Am Samstag und Sonntag zeigen ab Mittag Thommy Posch, Trainer des Bayerischen Jugendkaders der Westernreiter, und sein Trainerstab Westernreiten in Perfektion. Am Samstag reisen zudem die schönsten Trucks aus Deutschland und Österreich an.

Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Es stehen genügend Parkplätze und ein Zubringerdienst zum Festivalgelände zur Verfügung. Zeltbetrieb ist am Freitag und Samstag ab 12, am Sonntag ab 10 Uhr.

yv/Chiemgau-Zeitung

So war es 2010:

Country-Fest in Bernau

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser