Wolfgang Michl jetzt Ehrenmitglied

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Einige neue Gesichter gibt es in der Vorstandschaft des Priener Sportfischervereins, an dessen Spitze weiterhin Hans Axenböck steht.

In der Jahreshauptversammlung in der Vereinsgaststätte "Alpenblick" ehrte der Verein zudem eine Reihe treuer und verdienter Mitglieder, allen voran Wolfgang Michl, der zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

In seinem Jahresrückblick ging Axenböck vor rund 80 Mitgliedern und Gästen auf die Pachtgewässer des Vereins ein. Beim Mühlbach sei das Fischerjahr sehr erfolgreich gewesen, es konnten wieder viele Forellen, Äschen und Bachsaiblinge gefangen werden, einige seien über 50 Zentimeter lang gewesen. Der Pachtzins des Weingastsees sei erhöht worden und Axenböck animierte seine Fischer, dort auch mehr zu angeln.

Der Vorsitzende erinnerte auch an die gesellschaftlichen Ereignisse, unter anderem die Teilnahme am Ferienprogramm mit rund 30 Kindern aus Prien und Frasdorf und einen mehrtägigen Fischerausflug in die Wachau.

Der Erfolg des Vorbereitungskurses auf die staatliche Fischerprüfung spreche sich immer mehr herum und so habe der Verein zum vergangenen Kurs 60 Teilnehmer willkommen heißen können, freute sich Axenböck über die steigende Resonanz.

Um die Königs- und Prinzenwürde sei hart gekämpft worden. Fischerprinz wurde Michael Fischer, die Königswürde erkämpfte sich der Zweite Vorstand Hans Doll.

Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Irene Hefter, Hans Rechenauer und Hans Jürgen Kraus mit Urkunde und silberner Verdienstnadel ausgezeichnet. Die goldene Ehrennadel für besondere Verdienste um den Verein erhielt Walter Nischbach. Für langjährige und besondere Verdienste wurde Wolfgang Michl mit der Ehrenmitgliedschaft auf Lebenszeit ausgezeichnet.

Der Jahresbericht des Jugendwarts zeugte von einigen Aktivitäten 2011 und vor allem von zahlreichen Vorhaben in diesem Jahr. Der Gewässerwart wies auf die ökologisch sinnvolle Bewirtschaftung und Hege der Vereinsgewässer hin.

Der Kassenbericht, den die Kassiererin vorlegte, bescheinigte eine solide Haushaltsführung.

Bei der Neuwahl der Vorstandschaft unter Leitung von Wolfgang Fischer wurden Axenböck und Doll ebenso in ihren Ämtern bestätigt wie Dritter Vorstand Eduard Schreitter, Erster Gewässerwart Peter Steiger, Zweiter Gewässerwart Andreas Gajewski und Erster Schriftführer Jody Stille.

Nachfolger von Christian Feichnter als Zweiter Schriftführer wurde Ulrich Otto, als Erste Kassenwartin folgt Monika Grabmann Irmi Bauer im Amt. Als Zweiter Kassenwart fungiert der bisherige Sportwart Peter Mayer, Oliver Besendorfer tritt als Erster Jugendwart die Nachfolge von Walter Nischbach an, Zweiter Jugendwart bleibt Michael Heizer und Erster Teichwart Ernst Wöhrer. Zweiter Teichwart wurde der bisherige Jugendwart Walter Nischbach, Sportwart Florian Meinberger, der Peter Mayer nachfolgt. Gerätewart bleibt Armin Grabmann, Fischereiaufseher Andi Schmelz. Als Ehrenräte wurden Benedikt Hell, Hans Aicher und Sebastian Voggenauer wiedergewählt.

re/Chiemgau-Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser