25-Jähriger nach Unfall geflüchtet

Palling - Ein 25-Jähriger ist geflüchtet nachdem er betrunken ein Verkehrszeichen gerammt hat. Der Schaden an seinem Auto beträgt 10.000 Euro.

Ein 25-jahriger Mann aus Traunreut kam am Donnerstag gegen 6 Uhr mit seinem PKW auf der Kreisstraße 42 bei Allerding nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte dort ein Verkehrszeichen. Er flüchtete anschließend mit seinem PKW.

Aufgrund eines Hinweises eines aufmerksamen Bürgers konnte der Mann wenig später von einer Streife zu Fuß im Bereich Oberroidham festgestellt werden. Der Grund für die Unfallflucht war dann schnell klar: der Mann war stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert weit über 1,1 Promille.

Vermutlich hatte der junge Mann seinen Geburtstag am Vorabend mit ein paar Biere zu viel gefeiert. Nach richterlicher Anordnung wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Suche nach dem PKW gestaltete sich zunächst schwierig, da der junge Mann nicht mehr wusste, wo er ihn zurückgelassen hatte. Auch hier konnte ein Hinweis eines Forstmitarbeiters zur Auffindung des stark beschädigen Fahrzeug in einem Waldstück bei Oberroidham führen. Der Schaden am PKW beträgt in etwa 10.000 Euro, am beschädigten Verkehrszeichen etwa 100 Euro.

Den jungen Mann erwartet nun neben einer Geldstrafe auch einen längeren Führerscheinentzug. Auf dem Schaden an seinem nagelneuen PKW wird er wohl auch sitzen bleiben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser