Notarzt konnte 48-Jährigen nicht mehr retten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Besorgte Anwohner teilten am Donnerstag der Polizei mit, dass ein Bewohner des mehrstöckigen Hauses seit zwei Tagen nicht mehr gesehen wurde.

Daraufhin wurden die Rettungsdienste alarmiert. Der allein lebende 48-Jährige wurde in schlechtem Gesundheitszustand aufgefunden. Trotz sofortiger Behandlung durch den Notarzt verstarb der Mann in seiner Wohnung im dritten Stock.

Zur Personenbergung war vorsorglich die Traunreuter Feuerwehr mit Drehleiter angefordert worden, diese wurde aber nicht mehr zum Einsatz gebracht. Der 48-Jährige war auf natürliche Weise verstorben.

Pressemeldung PI Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser