5000 Euro Sachschaden bei zwei Unfällen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Relativ glimpflich verliefen zwei Samstags-Unfälle in Traunreut. Es kam zu insgesamt 5000 Euro Sachschaden und einer Unfallflucht.

Unfall 1: Leichte Verletzungen zog sich ein Mazdafahrer am Samstagvormittag zu. Er war kurz vor 11.00 Uhr auf der Kantstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Vor dem Bahngleis musste er verkehrsbedingt anhalten, was eine hinterher fahrende Passat-Fahrerin übersah. Beim Anprall entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Der Mazda-Fahrer zog sich ein Schleudertrauma zu.

Unfall 2: 2000 Euro Sachschaden entstand bei einer Vorfahrtsmissachtung am Samstagvormittag an der Einmündung Reichlberg in die Staatstraße 2096. Um 08.00 Uhr war eine Golf-Fahrerin vom Reichlberg kommend in die Staatsstraße eingefahren. Dabei übersah sie einen BMW-Fahrer, der von Matzing in Richtung Traunwalchen unterwegs war.

Die Unfallverursacherin fuhr unmittelbar nach dem Unfall zum Einkaufen und kam erst anschließend zur Unfallstelle zurück. Nachdem sie dem Geschädigten zunächst ihre Personalien nicht hinterlassen hat, werden Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet.

Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser