Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Durch anderen Autofahrer auf A8 bei Übersee gestoppt

Mit über einem Promille: Autofahrer (24) fällt durch abenteuerliche Fahrweise auf

Am Samstag (24. Juli) gegen 8.15 Uhr fuhr ein 24-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem Auto auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg.

A8/Übersee - Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer sah kurz nach der Anschlusstelle Übersee, wie der junge Mann mit seinem Auto in Richtung Leitplanke fuhr, diese jedoch nicht beschädigte. Der Mitteiler machte den Mann durch Hupen auf seinen Fahrfehler aufmerksam und kam mit diesem im Anschluss auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Aufgrund des Fahrverhaltens des jungen Mannes verständigte der Mitteiler die zuständige Verkehrspolizeiinspektion Traunstein, welche im Anschluss eine Verkehrskontrolle durchführte. Bei der Kontrolle wurde ein Atemalkoholwert von über 1,0 Promille festgestellt, was zur Folge hatte, dass eine Blutentnahme im Krankenhaus Traunstein durchgeführt wurde.

Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt und das Fahrzeug des jungen Mannes verkehrssicher abgestellt. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Uli Deck

Kommentare