Ältere Dame am Zebrastreifen übersehen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Schwere Kopfverletzungen zog sich am Samstag eine 76-jährige Frau zu. Ein Autofahrer (74) hatte sie am Zebrastreifen übersehen.

Am Samstag, 18. Februar, gegen 9.45 Uhr, ereignete sich in Traunstein ein schwerer Verkehrsunfall. In der Haslacher Straße wollte eine 76-jährige Frau an einem Zebrastreifen die Straße überqueren. Sie hatte bereits 3/4 der Straße überquert, als ein Opel Vectra sie erfasste.

Ein 74-jährer Traunsteiner fuhr auf der Straße in Richtung Stadtmitte. Er hatte die Dame nicht bemerkt und fuhr mit langsamer Geschwindigkeit gegen die Frau. Die Fußgängerin wurde vom Auto so stark erfasst, dass der Kopf gegen die Windschutzscheibe prallte und die Scheibe dabei zerbrochen wurde.

Mit schweren Kopfverletzungen wurde die Frau ins Traunsteiner Krankenhaus gebracht.

Der Führerschein des Opel-Fahrer wurde von der Polizei sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser