Unfall zwischen Obing und Amerang

Motorradfahrer kracht in Auto

Aindorf - Ein Motorradfahrer fuhr Freitagmittag auf ein vor ihm fahrendes Auto auf. Die Maschine ist Schrott, er musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Obing hat am Donnerstag einen Unfall ausgelöst, als er mit seinem Motorrad frontal in das Heck eines Autos krachte. Der Unfall ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Ortverbindungsstraße zwischen Obing und Amerang auf Höhe Aindorf.

Offensichtlich schätzte der Motorradfahrer die Abbiegesituation zweier vorausfahrender Autos falsch ein, fuhr auf den vor ihm fahrenden Wagen auf, stürzte und schlitterte mehrere Meter über die Fahrbahn.

Er zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Prien gebracht. Am Motorrad entstand durch den Aufprall wirtschaftlicher Totalschaden. Am Auto war das Heck stark beschädigt. Insgesamt wird der Schaden auf zirka 7.000 Euro beziffert.

Positiv erwähnenswert ist an dieser Stelle das couragierte Helfen der am Ort hinzukommenden Ersthelfer. Sie kümmerten sich um eine Absicherung der Unfallstelle und umsorgten den Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungssanitäter.

Pressemeldung des Polizeipräsidium Oberbayern Süd - Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser