Mit Alkohol im Blut, aber ohne Führerschein

Grassau/Rottau - Unbelehrbar. Stark angetrunken fuhr ein 56-Jähriger Auto, obwohl er nicht mal einen Führerschein hat. Der wurde ihm nämlich wegen Alkohol am Steuer abgenommen.

Zur Mittagszeit des 3. Januar wurde ein 56-jähriger Mann aus der Gemeinde Grassau bei Rottau zur Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch festgestellt, woraufhin ein durchgeführter Alkotest einen Wert von ungefähr 1,6 Promille ergab.

Zudem ist dem Mann bereits im Oktober die Fahrerlaubnis aufgrund des gleichen Deliktes entzogen worden. Den Arbeitslosen erwartet nun neben dem neuerlichen Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, auch ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Während den kommenden Faschingsfeiern wird die Polizei Grassau verstärkt Alkoholkontrollen durchführen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser