Betrunken 15.000 Euro Schaden verursacht

Laufen - Am Sonntagabend fiel einer Streife der Polizei Laufen gegen 20.15 Uhr ein stark unfallbeschädigter Pkw auf, der auf der Freilassinger Straße in Richtung Innenstadt fuhr.

Die Polizeistreife hatte daraufhin ihr Fahrzeug gewendet und die Verfolgung aufgenommen.

Der Grund für sein Verhalten zeigte sich schnell. Der 48-jährige Österreicher hatte mehr als zwei Promille Alkohol im Blut.

Zudem hatte er kurz vorher einen entgegenkommenden Pkw gerammt und war geflüchtet. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt jedoch etwa 15.000 Euro.

Den Mann erwarten mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehres und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Sein Führerschein wurde an Ort und Stelle einbehalten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser