1,2 Promille und kaputtes Licht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hufschlag - Als die Polizeistreife ein Auto wegen defekten Rücklichts kontrollieren wollten, stellen sie zusätzlich starken Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Der Test ergab 1,2 Promille. 

Am 01.02.2011, gegen 15.00 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung des Einsatzzuges Traunstein in Hufschlag ein Pkw mit defektem Rücklicht auf.

Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem Pkw-Fahrer starken Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über 1,2 Promille. Für den 31-jährigen Waginger hatte dieser Umstand eine Blutentnahme in der Kreisklinik zur Folge. Sein Führerschein wurde sofort sichergestellt.

Der Fahrer muss nun mit einem längeren Führerscheinentzug und einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Pressebericht OED Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser