Unfall am Montag

Lkw-Fahrer übersieht BMW: Crash auf B304

Altenmarkt an der Alz/B304 - Ein 59-jährige Lkw-Fahrer übersah am Montag, den 23. April, den BMW einer Obingerin. Während am LKW ein nur geringer Schaden entstand, sah es für den BMW weniger rosig aus:

Am Montag, dem 23. April, gegen 7.20 Uhr, ereignete sich im Gemeindebereich Altenmarkt an der Alz ein Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Frau aus Obing befuhr mit ihrem BMW, die B304 von Obing kommend in Fahrtrichtung Altenmarkt. An einer Einmündung wollte sie nach rechts in Fahrtrichtung Landertsham abbiegen.

Ein hinter ihr fahrender 59-jähriger Lkw Fahrer aus Rumänien übersah ihren Abbiegevorgang und fuhr ihr hinten auf das Fahrzeug auf. Der BMW der jungen Frau war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Aufgrund von auslaufendem Diesel war die Straßenmeisterei Traunstein zur Bindung des Kraftstoffes vor Ort. An dem Lkw entstand lediglich ein geringer Schaden an der Front. Der Gesamtschaden beträgt rund 2.500 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Fahrer des Lkws wurde vor Ort durch Zahlung mit einem Verwarnungsgeld verwarnt.

Völlig zufällig wurde vor Ort zudem ein entflogener Wellensittich von der Polizei eingefangen.

Pressemitteilung Pressestelle Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © (Symbolbild) / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser